• +49 0)89 75 48 16
  • r.bauer-mehren@rbm-institut.de

Willkommen

Herzlich Willkommen im RBM-Institut –

Das Leben ist beständig im Fluss und geprägt von Veränderungen und Umbrüchen. Wir können das Leben nicht „machen“, vielmehr macht das Leben etwas mit uns – Die Kunst ist es, schicksalshafte Ereignisse in die Lebensgeschichte zu integrieren und damit zu wachsen.

Menschen dabei zu begleiten und zu unterstützen ist das Anliegen des RBM-Instituts.

Hier finden Sie

Abschied, Verlust und Trauer – persönlich und beruflich ein Thema

Wendepunkte gehören dazu:

  • bei Umbrüchen im Leben
  • bei Trennung und Scheidung
  • bei Verlust von Arbeitsplatz oder Heimat
  • in gesundheitlichen Krisen
  • wenn ein geliebter Mensch stirbt

Der Umgang mit Trauer wird in unserer Gesellschaft allerdings oft ausgeblendet: er bleibt den Betroffenen als Privatangelegenheit überlassen.

Mein Anliegen ist es, der Trauer auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene (wieder) einen guten Platz zu geben. Trauer gehört wesentlich zum Leben und kann Quelle sein für neues Wachstum.

Trauer ist keine Krankheit, aber nicht zu trauern kann krank machen – Trauer ist Entwicklungschance.

Renata Bauer-Mehren
Detail einer Patchworkdecke

In einem meiner Kurse haben Teilnehmer*innen einmal eine Patchworkdecke gestaltet und mir diese zum Abschied geschenkt – die einzelnen Details umrahmen die Beiträge auf dieser Website (Fotos: Alexandra Hessler)